20. Juli 2019
Beim legendären Schätzspiel ging es um "466 Brandmelder". GR Dietmar Janicki landete mit seiner Antwort einen Punktsieg. Foto: Andreas Fischer
Beim legendären Schätzspiel ging es um "466 Brandmelder". GR Dietmar Janicki landete mit seiner Antwort einen Punktsieg. Foto: Andreas Fischer

Feuerwehrball 2019 – Dietmar Janicki freute sich über seinen Erfolg beim Schätzspiel

Mit einer starken Delegation war das Team Martin Kapeller heuer beim Feuerwehrball vertreten. Wir danken unseren Gastgebern für die Einladung und die unterhaltsame Veranstaltung.

„Bis auf den letzten Platz war der Gemeindesaal in Mieming am Samstag, den 19. Jänner 2019 gefüllt“, schrieb Michael Sonnweber in seinem Beitrag für die Freiwillige Feuerwehr Mieming.

Feuerwehrkommandant HBI Alexander Sagmeister konnte auch heuer wieder viele Abordnungen der umliegenden Feuerwehren und des Roten Kreuzes, sowie Mitglieder örtlicher Vereine und des Sozialsprengels begrüßen. Die weiteste Anreise hatten wieder Mitglieder der Feuerwehr Murnau (Staffelsee/Oberbayern).

Als Ehrengäste konnten Bgm. Dr. Franz Dengg, Vize-Bgm Martin Kapeller, Feuerwehrkurat Paulinus Okachi, Bürgermeister der Nachbargemeinde Wildermieming Klaus Stocker sowie einige Gemeinderäte begrüßt werden.

Zur Unterhaltung spielte die Gruppe „Alpinsound Tirol“.

Ein Highlight des Abends war – wie so oft – das Schätzspiel.

Gefragt war: „Wie viele automatisch weiterleitende Meldeeinrichtungen (Rauch- Thermo, Druckknopfmelder) auf eine Brandmeldeanlage gibt es in den öffentlichen Gebäuden unserer Gemeinde.“ Zu diesen Gebäuden zählen das Sozialzentrum, die Volksschulen Barwies und Untermieming, die Neue Mittelschule sowie das Haus der Kinder.

Michael Sonnweber berichtet: „Die richtige Anzahl, nämlich 466 Brandmelder, schätzte GR Dietmar Janicki punktgenau und konnte sich somit über den 1.Platz und einen Geschenkskorb freuen. Diesen spendierte er sogleich an den Sozialsprengel Mieminger Plateau.“

Mehr auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Mieming

Danke an Andreas Fischer und Michael Sonnweber für die Überlassung der stimmungsvollen Fotos:

Martin Kapeller

Angestellter der Landwirtschaftskammer Tirol, seit 2008 Obmann des Agrarzentrum West in Imst und seit März 2016 Vize-Bürgermeister der Gemeinde Mieming.

Alle Beiträge

Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.